Symptomliste möglicher Rechtschreibschwächen

Liebe Eltern!

Wenn Sie den Verdacht haben, dass bei Ihrem Kind eine Rechenschwäche vorliegen könnte, sollten Sie sich folgende Fragen stellen. Bitte beachten Sie, dass dieser Fragebogen keine diagnostische Untersuchung ersetzen kann. Er kann Ihnen aber helfen, den Blick auf die Schwierigkeiten Ihres Kindes zu lenken.

1. Auffälligkeiten beim Erwerb der Schriftsprache

im Schreiben oder im Lesenseit der 1., 2. oder 3. Klassetrotz zusätzlichen häuslichen Übensseit mehr als 3 Monaten

2. Lesen

Leseunfähigkeit am Ende der 1. und 2. Klasseverlangsamtes Lesen in den weiteren Klasseneingeschränkte Lautverschmelzungfehlerhaftes Lesenunrhythmisches Lesenverständnisloses LesenLeseunlust

3. Rechtschreibung

fehlerhaftes AbschreibenFehlerhäufung in den Diktaten und AufsätzenVerwechslung von formähnlichen Buchstaben (b-d, p-q, ie-ei)Verwechslung der BuchstabenreihenfolgeAuslassen und Vertauschen von Buchstaben, Silben und ganzen Wörtern.Versagen bei der Wiedergabe komplizierter WortaufbautenVerwechslung von klangähnlichen Buchstaben und Buchstabenfolgen (b-p, d-t, g-k, f-pf-w, ch-sch-tsch usw.)überdurchschnittliche Fehlerhäufung bei Dehnungen und DopplungenSchreibunlust

4. Freie sprachliche Äußerung

unklare Artikulation (bis zu Sprachfehlern)stockendes Sprechenunzureichender WortschatzBegriffsfindungsnotgravierende Schwächen im Satzbaugrammatikalisch vereinfachtes oder unkorrektes Sprechen oder Schreibenauffälliger Unterschied zwischen mündlichem und schriftlichem Ausdruck

5. Mündliche und schriftliche Merkfähigkeit

erschwertes Auswendiglernenungenügende Merkfähigkeit für neue Klangbilder (auch bei Fremdwörtern)ungenügende Merkfähigkeit für neue Wortbilder

6. Motorik

verkrampfte Schreibhaltung/-bewegungenungleichmäßiges (bis verzerrtes) Schriftbildverlangsamte Schreibgeschwindigkeit

7. Persönlichkeitsmerkmale und Verhaltensauffälligkeiten

Schulangst, Angst vor ArbeitenÄngstlichkeit, KontaktscheueAggressivität, störendes VerhaltenDepressivität, Gefühle der MinderwertigkeitClownerieKonzentrationsschwächeMotorische UnruheNervosität, NägelkauenBettnässen, DaumenlutschenEin-/SchlafstörungenBauchweh, Kopfschmerz, Übelkeit

8. Sonstige Auffälligkeiten

(c) Kinderzentrum für Entwicklungs- und Lerntherapie Karlsruhe -Institut für Therapie bei Legasthenie und Lese- Rechtschreibschwäche- 76133 Karlsruhe, Kaiserstr. 127, Tel. 0721/46464832, www.kiz-karlsruhe.de

*Die Datenschutzerklärung können Sie hier lesen.